SHOP

ALL TIME FAVOURITS

IT´S SALE BABY!

THE LADY OF THE BEAST

ALL FOR THE BABYS

GIRLSTIME. NOW.

Kostenloser Versand innerhalb deutschlands ab 40 €

Bitte bei der Bestellung auswählen

Lieferung innerhalb von 3 Werktagen.

IT´S ALL ABOUT BOYZ

ACCESSOIRES

WIR SIND 667

team_member_katja

KATJA BIRKLE

Diplomierte Modedesignerin

Geboren 1968 in Konstanz, aufgewachsen im wilden Kreuzberg in Berlin. Nach dem Abitur folgte eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Mode Designerin am Berliner ‚Lette-Verein’. Bei einem großen Berliner Modehersteller konnte sie für 2 Jahre Berufserfahrung als Schnittdirectrice sammeln. Danach führte sie ihr Mode Design Studium an der ‚Kunsthochschule Berlin Weißensee’ fort. Dort begann die enge Freundschaft und Zusammenarbeit mit Diana. Im Jahr 2001 beendete sie ihr Studium als Meisterschülerin und ihr erstes Kind wurde geboren. 2003 folgte der Tochter dann ein kleiner Bruder und im Jahre 2011 das dritte Kind. Heute ist Katja immer damit beschäftigt beim Spagat zwischen Firma und Familie allen gerecht zu werden und dem Stress mit viel schwarzem Humor entgegen zu wirken.

team_member_diana

DIANA OTTEN

Diplomierte Modedesignerin

Geboren 1972 im beschaulichen Oldenburg, zog es Diana 1992 nach Berlin, um dort nach dem Abitur eine Ausbildung zur Mode Designerin an der Privatschule ‚Accademia Italiana Moda et Design’ zu beginnen. Nach erfolgreichem Abschluss führte sie ihr Mode Design Studium an der ‚Kunsthochschule Berlin Weißensee’ fort.

Dort begann die enge Freundschaft und Zusammenarbeit mit Katja. Nach dem Abschluss 2000 arbeitete Diana als freie Designerin für das Streetwear Label ‚Mazine’. Dort konnte sie Erfahrungen im Bereich Design und Produktion sammeln. Im Jahre 2005 wurde Diana’s Sohn geboren und im Jahr 2007 folgte eine kleine Schwester.

THE 667 STORY

Dies ist das Geburtsjahr von 667 the baby of the beast. Zunächst aber ist es das Geburtsjahr von Ava, der Tochter von Katja Birkle.

Die studierte Modedesignerin hatte ganz eigene Vorstellungen davon, welche Kleidung ihr Nachwuchs tragen sollte. Der dem Zeitgeist entsprechende „Bärchen-Style“ Made in China gehörte nicht dazu. Insbesondere, da ökologische Textilien ohne gesundheitsschädigende Farbstoffe der Gründerin von 667 bereits 2001 am Herzen lagen. Freundin und ehemalige Kommilitonin Diana Otten teilte den Traum von einem eigenen Kindermode-Label und so wurde 667 geboren. Seither schließt die Marke 667 the baby of the beast die Lücke zwischen hintergründiger und frecher Babykleidung.

Der Name ist Programm und spiegelt mit einem lachenden Auge die Leiden moderner Eltern wieder. Mit viel Liebe zum Detail und frechen Sprüchen, ist Kindermode von 667 stets ein Hingucker – und 100% Made in Germany.

Nicht nur die 667 Fangemeinde, auch die 667 Familie wächst: in 2003 wird Ava´s Bruder Rocco geboren. Coole Sprüche für Jungs, wie „Ladykiller“ oder „Lausbub“ bereichern seitdem die Kollektion.
Jede Saison huldigt eine neue T-Shirt Linie der verteufelten Seite der Kleinen mit Prints wie „Drama Queen“ oder „Beastie Boy“. Inspiriert von aktuellen Trends der Erwachsenenmode wurde eine kleine Kollektion mit Tattoo-Motiven ins Leben gerufen. „Bad to the bone“ oder „Born to be wild“ erweisen sich als echte Verkaufsschlager. Der Evergreen Trachtenstyle wird aufgrund der großen Nachfrage fortgeführt und mit Sprüchen wie „Trotzkopf“, „Who is Heidi?“ und „Wild“ mit den entsprechenden Motiven kindgerecht umgesetzt. So müssen die Kleinen Ihren modischen Eltern in nichts nachstehen. Style ist schließlich keine Frage des Alters, oder?

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Das Jahr 2006 stand für innige Mutter-Tochter Beziehungen.
667 entwickelte eine kleine Partnerlook-kollektion in der sich die Verbundenheit von Mutter und Kind wiederspiegelte. Die beliebten Planentaschen von „SIS“ ergänzten das Outfit stilsicher.

2007 ist für 667 das turbulente Jahr der Messen. Ob auf der „Pitti Bimbo“ in Florenz, der „CIFF Kids“ in Kopenhagen oder auch der „Kleinen Fabrik“ in Amsterdam: Das freche und stylische Design des Berliner Kindermodelabels sorgt für Aufmerksamkeit bei den Händlern. Trotz vielfältiger Angebote seitens ausländischer Hersteller die Fertigung ins Ausland – und somit kostengünstiger – zu verlagern, bleibt 667 dem Produktionsstandort Deutschland treu. Sowohl die hochwertigen Produktionsstandards deutscher Textilfirmen, als auch die Verantwortung gegenüber der Umwelt, lassen die Inhaberinnen an den bisherigen Produktionsverfahren festhalten. Ihre kleinen Kunden sagen „Danke“:

Aktuell beliefert 667 mehr als 10 Länder!

Es ist vollbracht: 667 geht mit der ersten Kollektion aus Bio-Baumwolle an den Markt. „DON´T PANIC, IT´S ORGANIC“, lautet das Motto der aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) hergestellten Bio-Baumwolle. Gemäß den Regeln der EG Öko-Verordnung werden bei biologisch angebauter Baumwolle keine chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmittel eingesetzt. Das ist nicht nur verantwortungsbewusst gegenüber der Natur, sondern schützt auch die Gesundheit der Arbeiter auf den Plantagen. Schließlich gelangen so keine Pestizide in die Umwelt. Die Baumwolle wird in Deutschland gestrickt und dann nach dem Naturtextil Standard gefärbt. Kinderkleidung von 667 entspricht demzufolge dem „derzeit strengsten ökologischen und sozialen Standards in der Textilbranche“, so die „Greenpeace Textilfibel“.

Außerdem möchten wir es nicht versäumen, der Super-Band „Teenage Terror“ für das tolle Fotoshooting und den großen Spaß während unserer Zusammenarbeit zu danken.

Zum wiederholten Male auf der „Bread & Butter“, haben wir vor der inspirierenden Kulisse des Tempelhofer Flugfeldes erfolgreich unsere Sommerkollektion präsentiert. Auch dieses Jahr ein Highlight auf der „Bread& Butter“: Der separate Bereich für Kidswear. In original Roncalli Zirkuszelten bot das „Kids Camp“ alles rund um das Thema „Fashion for Kids“ an.
Ebenfalls eine Bereicherung für unsere Arbeit, ist die 2010 geschlossene Partnerschaft mit dem Kinderschuhlabel Ricosta. Für einen Videoclip des renommierten Unternehmens wurden die kleinen Models mit Mode von 667 ausgestattet. Im Gegenzug erfreuten sich unsere jüngsten Darsteller an tollen neuen Schuhen.

Gemäß dem Motto: „Manege frei“ freuten wir uns 2011 über eine inspirierende Zusammenarbeit mit dem Kinderzirkus Cabuwazi in Berlin. Als Dankeschön für unsere finanzielle Unterstützung durften wir hautnah im Zirkus fotografieren. Das Ergebnis: Viele zauberhafte Motive für unsere Kollektion. Überzeugt Euch selbst, es sind viele wunderbare Bilder entstanden, die einfach Lust auf Zirkus machen.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an das tolle Cabuwazi- Team.

ORGANIC STUFF

GOTSLogoNur Textilprodukte, die mindestens aus 70% biologisch erzeugten Naturfasern bestehen, können gemäß GOTS zertifiziert werden. Alle chemischen Zusätze, wie z.B. Farbstoffe und Hilfsmittel, müssen bestimmte umweltrelevante und toxikologische Kriterien erfüllen. Auch die Verwendung von Accessoires ist unter ökologischen Aspekten eingeschränkt.

Die Stoffe sind umweltschonend und gesundheitsbewusst eingefärbt. Für die Motivsiebdrucke werden ausschließlich Farben auf Wasserbasis verwendet. Hoher Tragekomfort quer durch die Produktpalette – genau auf kleine Monster zugeschnitten. Dabei wird stets, beim Anbau wie bei der Färbung, die strengen Vorgaben des Global Organic Textil Standards (GOTS, ein internationales Gütesiegel für textile Bio-Produkte) eingehalten und kontrolliert.

sixsixsever_organic_banner

NUR BESTES MATERIAL

Bei 667 wird seit 2008 auf die Weiterverarbeitung von konventionell angebauter Baumwolle verzichtet, da der Pflanze durch Einsatz von Pestiziden einiges zugemutet wird – gleichsam Mensch und Natur. Konsequent erfolgt der Einkauf von Bio-Baumwolle, die in der Türkei im kontrollierten Anbau erblüht.

Alle 667 Styles bieten durch ihre hohe Materialgüte eine extrem gute Haltbarkeit. Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist als weltweit führender Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern anerkannt. Auf hohem Niveau definiert er umwelttechnische Anforderungen entlang der gesamten textilen Produktionskette und fordert gleichzeitig die Einhaltung von Sozialkriterien.

 WIR SIND NACHHALTIG

“Öko“ ist in aller Munde, für 667 ist es nicht nur ein Trend!

Den Designerinnen war von Anfang an wichtig, ihre eigenen Ansprüche und Wertvorstellungen für den beruflichen Erfolg nicht aufzugeben. Die Produktion erfolgte von Beginn an fair und transparent.

100% in Deutschland

Damit unsere Kunden diese Aussagen überprüfen können, stellen wir unsere Lieferanten hier vor. Weiterhin bieten wir den Lieferanten hiermit ein Portal um weitere Kunden zu aquirieren und damit weiterhin erfolgreich zu arbeiten. Zur Herstellung eines T-Shirts sind viele verschiedene Arbeitsschritte notwendig.

Die Stoffe müssen gestrickt und gefärbt werden. Danach erfolgt die Bedruckung von zugeschnittenen Teilen per Siebdruck oder Flock. In der Konfektionierung werden nicht nur die Teile genäht, sondern  auch die Etiketten angebracht und die T-Shirts verpackt. Ebenso werden dadurch die Arbeitsbedingungen der Baumwollbauern verbessert.

100% hautfreundlicher

oekopatch1_1Seit Sommer 2008 macht 667 den nächsten Schritt für eine umweltfreundlichere Produktion und nutzt für die Herstellung der Jersey Stoffe Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau.

nature-sunset-person-woman

667 FAN CLUB

KONTAKT

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Deine Nachricht

Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

667_logo_headerHast Du Fragen, Anregungen oder aber auch Kritik, dann fülle bitte das Formular aus und sende es uns.
Vielen Dank!

667 the baby of the beast
Otten & Birkle GbR
Körtestr. 5, 10967 Berlin

(030) 616 754 88

info@sixsixseven.net
www.organic-kids-fashion.de